Spare €50 zusätzlich bei einem E-Bike, gebe nur den Code: 50radoff an der Kasse ein.
2 Jahre Garantie
15 Tage Rückgabe
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt
      Welches E-Bike ist das Beste für mich? +
      1. Überlege, wofür willst du das Fahrrad fahren?

      E-Citybike

      City E-Bike ist für die tägliche Nutzung im urbanen Raum bestimmt. Um auch im Stop-and-Go sicher vom Pedal auf die Erde zu wechseln, ist City-Pedelec mit einem tiefen Einstieg ausgestattet und plötzlich stellt auch das Auf- und Absteigen im engen Kostüm oder der Anzughose kein Problem mehr dar!

      • Einsatzbereiche: kurze und mittlere Wege im Alltag, kurze Ausflüge mit Alltagsgepäck
      • Strecken: Stadt, befestigte Wege auf dem Land
      • Rahmenform: Tiefeinsteiger
      • Radgröße: 28" x 1,75"
      • Gepäckträger & Schutzblech: montiert
      • Entsprechender Modellname: Polluno, Polluno Pro, Wayfarer

      E-Mountainbike

      Ein E-Mountainbike schreit nach langen Touren und möchte gefordert werden – ob auf Landstraßen, auf unbefestigten Wegen oder in der Stadt. Ein steifer, robuster Rahmen und stabile Laufräder sorgen für ein sicheres Fahrverhalten.

      • Einsatzbereiche: Für alltägliche sportliche Fahrten, Pendelstrecken
      • Strecken: Stadt, Land, unbefestigte Wege (kein Offroad)
      • Rahmenform: Diamant
      • Radgröße: 27,5" x 2,1"
      • Gepäckträger & Schutzblech: nicht inklusive
      • Entsprechender Modellname: Netuno, Netuno Pro
      2. Denk an dein Budget

      E-Bikes mit Heckmotor

      Bei einem E‑Bike mit Heckmotor kann man die Motorbremse nutzen und so Energie zurückgewinnen. Gleichzeitig verschleißen Heckmotoren weniger schnell und sind leiser als ein Mittelmotor. Im Vergleich zum Mittelmotor bringt der Heckmotor weniger Leistung – man holt also weniger Kilometer aus dem Akku heraus.

      • Preis: €1099 / €1399
      • Motordrehmoment: 32Nm / 45Nm
      • Sensor: Pedalsensor
      • Entsprechender Modellname: Wayfarer, Polluno, Netuno

      E-Bikes mit Mittelmotor

      Der Mittelmotor ist ein leistungsstarker Motor, bei dem der Antrieb direkt mit dem Tretlager verbunden ist. Das garantiert dir ein großartiges Fahrraderlebnis. Darüber hinaus ist der Mittelmotor weniger störanfällig, da der Drehmomentsensor im Motor eingebaut ist. Der Drehmomentsensor ist meistens am Tretlager montiert. Dort misst er, wie viel Kraft Sie auf die Pedale setzen. Anschließend berechnet der Drehmomentsensor sofort, wie viel Unterstützung der Fahrer benötigt.

      • Preis: €2099 / €2199
      • Motordrehmoment: 65Nm / 80Nm
      • Sensor: Drehmomentsensor
      • Entsprechender Modellname: Polluno Pro, Netuno Pro
      3. Wayfarer oder Polluno?

      Beide Citybikes sind für die Stadt und mit gleichem Nabenmotor. Polluno ist mit einem stärkeren Akku bei 522 Wh, mit dem kann die Reichweite bis zu 100km erreichen, und einem tieferen Einstieg. Polluno unterstützt auch eine APP-Verbindung, mit der die Fahrraddaten auf dem Handy überprüft können. Das Wayfarer ist mit einem 360Wh Akku, mit dem kann man bis zu 65km fahren und auch mit einer Federgabel. Wayfarer ist ein Elektrofahrrad mit bestem Preisleistungsverhältnis zu dem Preis €1000.

      Wayfarer Polluno
      Motor Bafang Heckmotor Bafang G010 Heckmotor
      Akku 36V 10 Ah Samsung 36V 14,5Ah
      Reichweite ±65km ±100km
      Aufladezeit 6-8 St. 5-6 St.
      APP Nein Ja
      Preis €1099 €1399

      WIR MACHEN ES EINFACH!

      Welches E-Rad passt Ihnen?

      Jetzt Vergleichen

      E-Bike Finanzierung

      E-Bike finanzieren mit flexiblen Raten

      Mehr erfahren