🎇2024 Frohes neues Jahr!⚡
2 Jahre Garantie
15 Tage Rückgabe
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt
      Section
      Drop element here!

      E-Bike Mit Beleuchtung

      Sehen und gesehen werden – für kein anderes Bauteil an einem Elektrofahrrad gilt dieses Motto mehr als für die Beleuchtung. Einerseits sind Lichter wichtig, um nachts oder bei schlechten Wetterbedingungen sehen zu können. Andererseits sind sie auch ein entscheidendes Sicherheitsmerkmal im Straßenverkehr. Das gilt für alle Arten von Fahrrädern, besonders aber für E-Bikes: Denn auf einem Elektrofahrrad ist man nicht nur schneller, sondern oft auch häufiger unterwegs.

      Die wichtigsten Leuchten an jedem E-Bike sind Vorder- und Rücklicht sowie je nach Modell die Blinker. Wie bei klassischen Fahrrädern sind aber auch Reflektoren an den Speichen der Laufräder sinnvoll. Grundsätzlich gilt, dass alle E-Bikes im Straßenverkehr mit Licht ausgestattet sein müssen, wenn es die Bedingungen – etwa das Wetter oder die Tageszeit – erfordern. Deshalb verfügen die meisten E-Bikes bereits ab Werk über eine komplette Lichtanlage. Ein E-Bike kann aber auch nach Auslieferung mit der passenden Beleuchtung nachgerüstet werden.

      26 Zoll E-Bike MTB Schwarz
      E-Bike 26 Zoll Mountainbike Grau
      E-Mountainbike 26 Zoll im Gelände fahren
      Wasserdichtes E-Mountainbike 500Wh
      Fahrrad Geometrie Größe MTB
      26 Zoll E-Bike MTB Schwarz
      E-Bike 26 Zoll Mountainbike Grau
      E-Mountainbike 26 Zoll im Gelände fahren
      Wasserdichtes E-Mountainbike 500Wh
      Fahrrad Geometrie Größe MTB

      E-Bike 26 Zoll MTB 500Wh 21-Gang-Schaltung

      €999,00

      Der starke bürstenlose Nabenmotor von Bafang bietet 5 einstellbare Unterstützungsstufen für effizientes Treten. Es ist leistungsstark für Stadt-, Strand- und Trailfahrten und bietet ein verbessertes Drehmoment und eine bessere Beschleunigung. Gepaart mit einem 48V/10,4Ah LG Lithium-Ionen-Akku kann das E-Fatbike pro Ladung bis zu 60 Kilometer zurücklegen.

      MEHR ERFAHREN

      25 km/h

      250w

      36V 14,5Ah

      ±100 km

      7-Gang-Schaltung

      125kg

      In welchem Land ist E-Bike-Beleuchtung Pflicht?

      In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es klare Richtlinien, welche E-Bike-Beleuchtung Pflicht ist. So müssen beispielsweise alle Fahrräder, die im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden, über einen Scheinwerfer und ein Rücklicht verfügen. Auch an den beiden Speichenrädern ist jeweils ein Reflektor erforderlich. Die Lampen müssen bestimmte technische Anforderungen erfüllen und regelmäßig überprüft werden.

      Wichtig: Ab April 2022 müssen alle E-Bikes in der Schweiz mit einem Tagfahrlicht ausgestattet sein. Dies hat der Bundesrat im Dezember im Rahmen des neuen Strassengesetzes für E-Bikes beschlossen. Gemäss Verordnung des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) benötigen sowohl schnelle (mit Tretunterstützung bis 45 km/h) als auch langsame E-Bikes (mit Tretunterstützung bis 25 km/h) ab dem 1. April ein Tagfahrlicht . Das Taglicht wird in der Regel durch separate LEDs erzeugt, die weniger intensiv leuchten als der Hauptscheinwerfer, dafür aber auch über die Hell-Dunkel-Grenze hinaus werfen und so tagsüber für eine bessere Sichtbarkeit sorgen.

      In Deutschland regelt § 67 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), deren letzte Fassung seit dem 1. Juni 2017 in Kraft ist, das Thema E-Bike-Beleuchtung. Scheinwerfer dürfen mit Tagfahrlicht und Fernlicht ausgestattet sein; Rückleuchten können eine Bremslichtfunktion haben. Jede Lampe, die mit dem E-Bike-Akku b
      etrieben wird, muss auch nach Ende der Unterstützung noch mindestens eineinhalb Stunden betrieben werden können.

      Warum sollten Sie Licht für Ihr E-Bike haben?

      Eine Beleuchtung an Ihrem E-Bike ist aus mehreren Gründen unerlässlich:

      Sicherheit: Wenn Sie Ihr E-Bike bei schlechten Lichtverhältnissen oder nachts fahren, tragen Lichter dazu bei, dass Sie für andere Verkehrsteilnehmer, einschließlich Autos, Fußgänger und andere Radfahrer, besser sichtbar sind. Dadurch kann das Risiko, in einen Zusammenstoß verwickelt zu werden, erheblich reduziert werden.

      Gesetzliche Anforderungen: In vielen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, Ihr Fahrrad bei Nachtfahrten oder bei schlechten Lichtverhältnissen mit Licht zu versehen. Die Nichteinhaltung dieser Vorschriften kann Bußgelder oder andere Strafen nach sich ziehen.

      Erhöhte Sichtbarkeit: Lichter machen Sie nicht nur für andere besser sichtbar, sondern helfen Ihnen auch, die Straße vor sich klarer zu sehen. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Sie auf schlecht beleuchteten Straßen oder in Bereichen mit schlechter Sicht fahren.

      Komfort: Lichter an Ihrem E-Bike können es auch erleichtern, Ihre Bedienelemente und andere Komponenten, wie z. B. Ihren Tachometer oder Ihre Batteriestandsanzeige, bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen.

      Ästhetischer Reiz: Viele E-Bikes sind mit stilvollen und attraktiven Beleuchtungsoptionen ausgestattet, die den ästhetischen Gesamteindruck Ihres Fahrrads verbessern können.

      Insgesamt ist die Beleuchtung Ihres E-Bikes für Ihre Sicherheit, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und das allgemeine Fahrerlebnis von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre Beleuchtung ordnungsgemäß installiert und gewartet wird, um sicherzustellen, dass sie effektiv funktioniert, wenn Sie sie am dringendsten benötigen.

      FAQs